Der Verein

IMG_636312832326_1580966938860621_5139112474929939316_n

Wie kam es eigentlich zu diesem Verein?
Diese Frage wird sich manch einer von euch sicherlich stellen. Das wollen wir euch erklären.

Wir alle sind bisher mehr oder weniger ehrenamtlich engagierte Leute die in den letzten Jahren immer wieder Aktionen auf diesem Zeltplatz geleitet, begleitet, durchgeführt etc. haben. Dabei mussten wir jedes Jahr wieder feststellen das der Platz und mehr vernachlässigt wurde. Die Kreisjugendpflege hatte einfach nicht die“Menpower“ um diesen Platz ordentlich zu bewirtschaften.

Im Herbst 2015 wuchs dann der Gedanke das es doch eine Möglichkeit geben müsste genug Leute, auch dauerhaft Menschen dafür zu interessieren das dieser Platz auch weiterhin für die Kinder- und Jugendhilfe und vielleicht auch für anderer gemeinnützige Vereine und Organisationen erhalten bleiben muss.

Gesagt getan. Noch im gleichen Jahr fand die Gründungsveranstaltung des Vereins auf dem Gelände des Freizeit- und Zeltplatzes Wolfenbüttel statt.IMG_6429

 

Ursprünglich war in Kooperation mit der Kreisjugendpflege geplant, dass der Verein den Platz pachtet und ihn selbstständig bewirtschaftet und verwaltet. Das auf den Weg zu bringen gestaltete sich leider schwieriger als alle bisher geplant und geahnt hatten.
Na gut, dann muss es irgendwie anders gehen. Und auch hier wurde schnell eine alternative Lösung gefunden. Ab dem 1.4.2016 wurde der Verein als Hüttenwart für den Platz angestellt. Wir sind für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung und die Instandhaltung des Platzes verantwortlich und können nun auch neue Ideen mit einfließen lassen. Und glaubt uns… davon haben wir JEDE MENGE.

Zunächst soll der Platz auf „Vordermann“gebracht werden. Hierfür hatten wir dieses Jahr bereits einen Arbeitseinsatz mit Mitgliedern des Vereins und weitere sind geplant.  Durch kleinere Neuanschaffungen soll dieses Jahr die gute Durchführung von Maßnahmen auf dem Platz gewährleistet werden.
Um den Platz auch in der Region wieder mehr in Erinnerung zu rufen sind Öffentliche Aktionen geplant. Wie zum Beispiel der „Tag des Offenen Platzes“ wo jeder kommen kann und sich den Platz auch mal in natura anzuschauen.
Eine neue Internetpräsenz, eine Facebookseite und weitere mediale Gestaltung von Öffentlichkeitsarbeit wurden bereits erstellt und dienen der Information aller geplanten Projekte.

Im kommenden Jahr haben wir dann vor den Platz grundlegend zu erneuern. Eine der größten Visionen ist sicherlich attraktivere Unterbringungen in Form von Blockhütten zu errichten unIMG_6403d die Waldbühne neu zu erbauen. Wir hoffen nächstes Jahr auch einen Schuppen für Material und Geräte zu bekommen und den Abwaschplatz zu sanieren, indem er z.B. eine Waschmaschine erhält.

Zusätzlich dazu sollen, wenn möglich, kleine Schönheitsveränderungen durchgeführt werden, wie veränderte Dorfplätze, Projekte zum Naturschutz und Ausstattung des Seminarraumes mit angemessener Bestuhlung und flexiblen Tischen.

Durch diese Maßnahmen hoffen wir den Freizeit und Zeltplatz für die Kinder und Jugendarbeit weiterhin attraktiv zu gestalten und viele Interessierte mit unserer Motivation anzustecken.